Skip navigation

da flog ein stöckchen von maria zu mir – und ich glaube, da spiel ich dann mal mit.
here are the rules:
Beantworte die Fragen. Am Ende Deines Posts tagge 5 oder 6 Leute, nenne ihre Namen, gehe zu ihren Blogs und kommentiere. Lass’ sie wissen, dass sie getaggt wurden und bitte sie darum, die Fragen in Deinem Blog zu lesen. Lass’ die Person, die Dich getaggt hat, wissen, wenn Du Deine Antwort gepostet hast.

Ich werde es auch nur an eine person weiter geben, irgendwie finde ich diese 5-6 leute-sachen immer ein bisschen inflationär.

aber hier die fragen:

(i) was ich vor zehn jahren gemacht habe
meine ausbildung hier war mitten im gange, ich vermute, ich war dabei, eine freizeit an die nordsee zu organisieren und ein praktikum als teamer bei lambda dürfte in diesem sommer auch gewesen sein.

(ii) fünf dinge auf der to-do-liste für heute
die ist abgearbeitet und für morgen: fahrrad in der werkstatt anmelden und ansonsten entspannen – ich hab heute genug gearbeitet – vor allem dafür, dass ich erst so kurz wieder da bin. außerdem natürlich ganz viel stricken!

(iii) snacks, die ich mag
chips, nüsse, kekse ohne zeugs drin (nüsse sind p.d. kein zeugs, aber rosinen, orangen- oder sonstige marmeladen etc. sind es). falls nudeln mit rahmsoße spätzle mit soß‘ noch unter snacks fallen, dann auch die 🙂

(iv) dinge, die ich tun würde, wenn ich milliardär wäre
eine wohnung auf sylt kaufen, sämtlichen menschen in meiner familie ihre häuser fertig finanzieren, allen meinen neffen und nichten dicke ausbildungskonten anlegen, das strickcafé mit ausreichend geld versorgen, eine stiftung für bildungsangebote, die sich an sog. unterprivilegierte jugendliche richten, gründen, wolle kaufen, menschen, die ich mag, was abgeben und so viel anlegen, dass ich von den zinsen in ruhe promovieren und wissenschaft machen kann

(v) orte, an denen ich gelebt habe
esslingen, lutzenberg, annonay, bremen, gaildorf, schwäbisch hall, oldeburg, halle, leipzig

ich werfe weiter ins südoldenburger land zu lisabeth

Advertisements

3 Comments

  1. Hallo Klemens
    Da ich nicht recht weiss, wie ich dich erreichen soll:
    Schau doch mal bei „Stricktick.de“ unter „Resteverwertung“ nach.
    Da findest du die Spiralsocken aus Resten.
    Eine gute Idee und ohne viele Fäden zum vernähen.
    lg
    Esther

  2. SYLT?! Wenn man Cecie so liest, eine schöne Insel. Warst du da schonmal? Das müssen wir mal bereden 🙂

  3. Moin klemens,
    ich hab dein Stöckchen aufgehoben ;o)

    lG Lisabeht


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: