Skip navigation

die broadripples haben es mir angetan. nachdem ja die letzten außerplanmäßig zu groß wurden und jetzt langsam zu meinen lieblingssocken mutieren, habe ich meinen skeptizismus abgelegt und mich ausnahmsweise an die anleitung gehalten. und siehe da: heraus kam tatsächlich ein sockenpärchen in größe 39. sowas. (wobei erwähnt sei, dass die anleitung höflich verschweigt, für welche größe sie geschrieben wurde)
gestrickt aus einer der flotten lotten aus dem dornröschenschloss. sehr rosa. und sehr schön. und überhaupt. und die machen bald eine kleine reise. heute abend erstmal mit mir hierhin. worauf ich mich sehr freue. und dann weiter.
gestrickt sind sie mit 2,5er dafürnadeln und sind 70g schwer und passen an engelsfüße, die die größe 39 haben.

DSC00118

hier (also im unteren bild) sieht die farbe eher so aus wie in „echt“

DSC00119

ein wunderschönes lied zum wegträumen geisterte mir heute morgen durch den kopf:

das zweite paar von heute gehört zum „bestefreundinnensockenabo“, das im moment einige schwierige bereitet. die beste freundin will „mint“farbene socken. nun ist „mint“ in meinen augen erstmal keine farbe, die so einfach zu bestimmen ist (was ja generell ein problem ist), zum anderen scheint sie nicht sehr gängig im sockenwollbereich zu sein. wir haben schon diverse hellblaus und türkis betrachtet, aber das war alles nicht richtig „mint“. oder nicht „mint“ genug. oder zu „türkis“ oder was auch immer. also hat sie sich – großzügig wie sie eben ist – auf grüne wollmeisen als kompromiss eingelassen. wobei das „mint“ immer noch im raum steht. ich bin ja gespannt, ob sich da noch was findet.

allemal, die wollmeisen sind auch mit 2,5er dafürnadeln gemacht und wiegen für eine größe 37 genau 86g.

DSC00120

DSC00121

und jetzt: gackert ihn zu tode, mädels!

Advertisements

5 Comments

  1. Hi Klemens 🙂

    superschöne Socken hast du da wieder genadelt! Gefallen mir beide total gut!

    Einen schönen Sonntag für dich und
    viel Glück bei der Suche nach dem perfekten MINT!
    Sollte mir eines irgendwo begegnen, werde ich
    es dich wissen lassen!

    Alles Liebe
    Ric

  2. Schön, schön, schön! Mir gefallen die grünen Socken noch besser als die sowieso schon tollen rosafarbenen, aber das liegt wahrscheinlich an meiner geringen Affinität zu rosa. Obwohl die Schweine ja auch rosa sind – und die find ich toll 😉
    Ich freue mich auch schon auf heute Abend, juchhei!
    Tänzelnd,
    Mascha

  3. ….oh danke für das lied klemens, das ist so toll wenn kindheitserinnerungen wieder kommen….die rosanen socken sehen superschön aus, schön, dass du sie aus der nähe auch geknipst hast, denn die ringelchen sieht frau sonst gar nicht….
    annette

  4. Mint gibts in einem Opal-Knäuel dessen Name mir entfallen ist. Glaub ich. Und das ich ganz vielleicht noch in einer meiner Kisten habe 😉
    Aber Rosa und Grün find ich viel schöner!

    Liebe Grüßle,
    Wapiti

  5. Hallo,
    Eine schöne Seite hast Du hier! Ich habe gerade bei der schönfärberei aus Berlin Sockenwolle mit Titel „Spearmint“ gesehen, aber das ist wohl nicht das Mint, das sie meinte:

    http://www.schönfärberei.com/epages/61780430.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61780430/Products/%22Sowo%201630%22

    Du kannst ja mal schauen 🙂
    viele Grüße
    Susanne / Suzybluesocks


One Trackback/Pingback

  1. […] es nach ihr gegangen, hätte sie jetzt gefühlte dreißig paar socken mehr. (und natürlich hat die geschichte mit der farbe mint doch noch kein ende – das wäre ja auch zu einfach gewesen). aber dann trudelte dieser […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: