überspringe Navigation

Daily Archives: Januar 18th, 2010

ein kleiner nachschlag frisch zubereiteter socken ist fällig. nach dem gruppenbild nun die einzelnperformances:

socken in größe 46 aus der schoenfaerberei. die sollten wild werden, haben aber logischerweise geringelt. dafür wiegen sie 82g.

dann eine fee. eine böse fee, um genau zu sein. die hat mal im dornroeschenschloss gewohnt. jetzt haben sich 65g von der fee zu socken in größe 38 verwandelt. was so eine fee alles kann 😉

dann socken in größe 36 aus einer „halbstark“färbung von tausendschoen. die hätte ich mir anders vorgestellt, aber schön sind die dennoch. und 64g schwer.

dann ein klassiker aus drachenwollhausen. ich mag diese farben. und habe sie zu einer größe 39 umgebaut. 34g sind vom strang noch übrig.

auch aus drachenwollhausen kam die wolle für diese socken. das ist die dicke sockenwolle mit ramie. und die macht, auch weil es dreiernadeln sein sollten, die 39 immerhin 85g schwer.

am schwersten sind allerdings die merino-extrafein-ringelsocken, die frau handgefaerbt colorierte. auch größe 39 – und 89g schwer.

und weil ich dringend sonne brauche:

Werbeanzeigen