Skip navigation

Monthly Archives: März 2010

frau handgefaerbt hat tolle farben auf einen strang merino extra gefärbt. und der strang wollte unbedingt verstrickt werden. den gefallen konnte ich ihm gerne tun.
entstanden sind bogensocken (vom gefühl her würde ich sagen, die machen mir richtig viel freude zur zeit). sie haben größe 38, wiegen 94g und ich habe 3,0-stäbchen zum stricken genommen.

und dann hab ich heute ein lied geschenkt bekommen. das berührt mich gerade sehr:

Advertisements

bei ravelry gab es einen kal, der das calendulamuster und wolle von sheepaints verband. und ich mag das ergebnis gerne. die farbe hieß „dark sunset“ und die socken sind irgendwie als solche geworden, die die größe 40 haben (und 68g wiegen).

ungefähr so fing das an: meine mutter findet, dass ich gut socken stricken kann (das freut den sohn). inzwischen findet sie aber auch, dass nicht nur mein vater derlei socken bekommen soll. sondern dass sie die auch gut verschenken könnte. und weil ich ja ein guter junge bin, kann ich ihr diese bitte nicht wirklich abschlagen.
dass es dann eher uneufgeregte herrensocken in größe 44 wurden, liegt irgendwie in der natur der sache. wie auch immer. gestrickt sind sie aus einer trekking xxl von zitron und die farbnummer hab ich verbaselt. und sie haben die dehnungsfuge. und wiegen 88g.

heute mal ohne socken. nur musik:

das ist ein sehr frühlingshaftes paar ist aus wolle, die aus der schönfärberei. die socken haben ein zöpfchen bekommen und sind in größe 37 genau 64g schwer.

und die gestern schon gezeigten socken aus dem grünen zauberwiesenstrang sind fertig. es sind bogensocken in größe 37 und sie wiegen 62g und ich finde sie auch so frühlingshaft…

und weil frühling wird:

ich bin gerade mit grünen socken aus zauberwiesenwolle beschäftigt. die farbe gab es beim letzten update und ich finde sie einfach total schön.
und da dachte ich, ich zeige ausnahmsweise mal nicht fertige socken :))

socken aus wunderbarer merino exra fein von frau handgefaerbt. und in größe 39 für meine lieblingskollegin. in lila – daher so schwer zu knipsen. und mit zöpfen und 82g schwer.
das letzte bild ist ein kleines neues angestricksel. einfach so :))

von der zauberwiese kam eine wolle in einer sehr schönen, eher zurückhaltenden färbung. und die habe ich zu bogensocken in größe 41 verstrickt – auch wenn ich inzwischen denke, dass ich vielleicht lieber eine 45 gestrickt hätte – aber im moment ist mir eher nach bunt. und die empfängerin steht vollkommen auf harmonisch-erdfarbenes. daher passt wieder alles. verbraucht habe ich 74g.

und damit das ganze jetzt nicht zu gedeckt wird, ein buntes lied:

wie schon gezeigt: aus dem abostrang des letzten sock-along-clubs von dibadu habe ich mir (ja, mir :)) toe-up-socken gestrickt. der sinn war eigentlich, die wolle optimal zu nutzen. irgendwie hab ich was vertrödelt – jetzt sind es doch „nur“ 93g socken und entsprechend ein paar meter wolle übrig. aber schön sind sie geworden. und da für mich, haben sie eine entspannte größe 45.