Skip navigation

wie erwähnt naht der väterliche geburtstag. das ist ja nicht so, dass das irgendwie „nur“ der geburtstag ist sondern die feierlichkeit hat sich inzwischen zu einem treffen der relevanten verwandten entwickelt. und vor- und hinterher steht dann natürlich auch zugsocking auf dem plan.
ungeachtet der tatsache, dass hier eigentlich mindestens drei dringend anstrickpflichtige stränge warten, habe ich mich also diszipliniert und aus wolle aus der schönfärberei socken gestrickt, die ich fast nicht mehr hergeben möchte, weil ich sie so schön finde. das ist immer die krux, wenn es auch größenmäig passen würde. aber ich werde, weil ich ein guter sohn bin, das natürlich nicht machen.
und so gelangen auch diese 86g wolle in form von socken in größe 45 in die väterliche sockenschublade. zu stricken haben sie sehr viel freude gemacht.

Advertisements

3 Comments

  1. Hach, was schöne Socken 🙂
    Und das Lied – danke! Das hab ich zur Zeit auch immer mal wieder im Kopf.

    Du guter Sohn 😉 (brav *ggg*)

    Umarmend,
    Wapiti

  2. Soooo schööön! Die Farben sind herrlich. Würden sogar mir als Frau gefallen. 😉 Behalt sie, behalt sie… *teuflischinsOhrflüster* 😉
    Gruß,

    Steffi

  3. huhu…

    die sind dir wieder super gelungen und ja, scheknk sie ruhig deinem Papa…das ist okay….du kannst dir ja ein neues Paar stricken und die Freude bei den Eltern ist doch herzallerliebst und man schafft es ja nicht oft sie zu beeindrucken….

    liebe Grüße
    Tina


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: