Skip navigation

Category Archives: alle jahre wieder

…zurück nach westerland

Advertisements

ich freue mich. freue mich auf das dritte leipziger wollefest. das ist ja vom 29.05.-30.05. hier in leipzig. und da wird es auch bunte hunde geben. also die, die frau mascha gefärbt hat. und die mag ich total gerne. also diese und jene 🙂

aus einem bunten hund habe ich socken nach dem summersneakerrezept vom wollhuhn gemacht.
und wolle und muster und alles hat total gut gepasst. schön war das.

DSC00616

DSC00615

und in größe 36 gingen die auch ganz flott.

DSC00614

aus dem letzten sock-along-club von dibadu habe ich den strang aus merino nuovo angestrickt. und damit die wolle auch ja für socken in meiner größe reichen, werden es toe-ups (tausend dank an frau mascha fürs erklären – und die geduld).
allemal: die wildern 🙂
und die gefallen mir:

wie erwähnt naht der väterliche geburtstag. das ist ja nicht so, dass das irgendwie „nur“ der geburtstag ist sondern die feierlichkeit hat sich inzwischen zu einem treffen der relevanten verwandten entwickelt. und vor- und hinterher steht dann natürlich auch zugsocking auf dem plan.
ungeachtet der tatsache, dass hier eigentlich mindestens drei dringend anstrickpflichtige stränge warten, habe ich mich also diszipliniert und aus wolle aus der schönfärberei socken gestrickt, die ich fast nicht mehr hergeben möchte, weil ich sie so schön finde. das ist immer die krux, wenn es auch größenmäig passen würde. aber ich werde, weil ich ein guter sohn bin, das natürlich nicht machen.
und so gelangen auch diese 86g wolle in form von socken in größe 45 in die väterliche sockenschublade. zu stricken haben sie sehr viel freude gemacht.

„dein vater wünscht sich dieses jahr keine bücher oder so“ – „hm, okay“ – „aber wenn du ihm socken stricken würdest….“
soweit so gut. mütterlicher rat trifft auf sohnemanns freude – socken stricken ist immer fein. und da der alte herr die socken ziemlich häufig trägt, darf er gerne noch mehr haben.
da kam eine sockenwolle von frau handgefaerbt gerade recht, in diesem fall sogar nahezu frei haus. und die socken gefallen mir selber richtig gut, auch wenn sie eher gedeckt in den farben sind. aber es gibt kein pardon: der geburtstag naht, da bleib ich diszipliniert (wenigstens einmal…)
gestrickt habe ich 82g wolle auf der fahrt zwischen leipzig und westerland (und retour). die väterliche größe ist 44, der zopf an der seite scheint ihm immer wieder zu gefallen.

und weil wir letzthin drüber sprachen:

neues jahr, neue socken. oder so ähnlich.

von der zauberwiese kam eine überraschung, die ich gleich mal ausprobieren musste. für mich auch ein experiment, weil ich es an sich nicht so mit farbverläufen habe. aber dieses paar finde ich richtig hübsch und da es zufälligerweise meine größe bekommen hat, hab ich es auch direkt mal behalten. gestrickt mit 3,5erholz und 103g schwer.
(also es ist dann wohl sechsfachwolle)

und heute hab ich das lied hier wiedergefunden. das macht mich immer ganz dramatisch sentimental:

…an einen schönen abend gestern:

wir erinnern uns an das beutelchengeschenk. und von dem sind noch drei paar socken zum zeigen übrig.

als erstes prinzensocken aus merino extra fein von frau handgefaerbt. die haben nicht zufällig die gleichen rippelrippen wie die grünen socken, die man hier sehen kann, aber eine andere größe (nämlich 45).

ebenfalls von frau handgefaerbt stammt die wolle für die prinzenmuttersocken mit dem meerschaumzopf (also dann größe 39):

und dann nochmal socken in größe 39, dieses mal in rosa und grün gehalten und mit dem inzwischen ja sehr beliebten hermine-muster auf einer wolle von dibadu.

die merino-extrafein von frau handgefaerbt ist so eine wolle, die ich total gerne verstricke. weil sie freude macht. und schön bunt ist. und überhaupt.
daher sind aus zwei „wir sind noch übrig“-knäulchen zwei neue socken geworden. die haben die größe 37, wiegen 78g und sehen so aus:

und jetzt wirds besinnlich:

mutti bekam zu weihnachten noch lila tiger. mit zopf. tigerwolle gibt es ja bekanntlich in drachenwollhausen. allerdings leuchten die in echt viel mehr als auf dem bild.
die restknäulanalyse ergab, dass die tigerchen 71g wiegen könnten. und gestrickt sind sie in größe 39 und mit zweieinhalbfachen dafürnadeln.